Wie messe ich richtig?

Damit dein Wunschhalsband auch richtig passt.

Anleitung für Tauhalsbänder:

Was benötige Ich zum messen?

1x ein Maßband

Oft wird der Halsumfang falsch angegeben. Die Hauptursache ist, dass oft die Messangaben von einem alten Halsband ermittelt werden. Dies ist jedoch falsch und kann somit zu einem gravierendem falschem Halsumfang führen.

Bitte keine Maße von einem alten Halsband abmessen.

Durch die unterschiedlichen Materialien, kann es zu gravierenden Falschangaben kommen.

Bitte ausschließlich direkt am Hund messen.

Adapterverschluss/verstellbares Halsband:

Lederhalsbänder sollten an der Stelle gemessen werden, wo das Halsband am Ende sitzen soll.

Bitte achtet darauf, dass an dieser Stelle zwei Finger unter dem Maßband passen sollten - dann sitzt das Halsband optimal.

Wir fertigen die verstellbaren Halsbänder immer etwa 2-3cm kleinern an, damit das Halsband in zwei Richtungen verstellbar bleibt. Ebenso kann sich das Fettleder je nach Einfluss manchmal bis zu 2cm ausdehnen, wodurch wir die Gefahr umgehen möchten, dass das Halsband am Ende nicht mehr passt.

Unsere Adapter sind in der Regel bis maximal um die 6cm verstellbar.

Zugstoppverschluss:

Bei einem Zugstopphalsband ist es ganz wichtig, dass der Stopp richtig gesetzt wird.

Ebenso arbeiten wir ausschliesslich mit Stopp und lehnen Anfragen ohne Stopp grundsätzlich ab, da wir keine Würgehalsbänder fertigen.
Ein Zugstopphalsband wird durch den Kopfumfang und Halsumfang ermittelt.

Der Kopfumfang wird an der breitesten Stelle am Kopf gemessen. (Meistens genau hinter den Ohren) und den Halsumfang an dieser Stelle, wo das Halsband am Ende sitzen soll - mit 2 Finger, die unter das Maßband passen sollten. Durch diese zwei Angaben ermitteln wir dann die optimale Größe.